AN BORD DER AIDAdiva

Zurück zum Index



Die AIDAdiva einlaufend Hamburg am 29.04.2007.





.


MS AIDAdiva - Reederei: AIDA Cruises

Taufe: 20.04.2007, Beginn der Jungfernreise: 30.04.2007
Bauwerft: Meyer Werft, Papenburg, Deutschland
Seitdem für Kreuzfahrten im Mittelmeer und um die Kanarischen Inseln eingesetzt.

BRZ: 68.500 Länge: 252,0 Meter Breite: 32,2 Meter
Passagiere: 2500 (gesamt) Passagiere: 2050 (bei 2-Bett-Belegung) Besatzung: 646
Kabinen: 1025 (gesamt) Kabinen mit Balkon: 457 Decks: 11
Pools: 2 Restaurants: 6 Aufzüge: 10
Flagge: Italien Kabinenspannung: 220 V Geschw.: 21.5 Knoten

 

Deck 14

 

 


Das Sportdeck befindet sich hinter dem Schornstein am Heck der AIDAdiva (Bild rechts).


Blick zum Heck der AIDAdiva. Oben das Außendeck der Ocean Bar (Deck 12), darunter das große Außendeck
des Weite-Welt-Restaurants (Deck 10). Blick vom Kids Club (Blid rechts).

Deck 12

 

 


Die Body & Soul Bar am Eingang zum Spa & Wellnesbereich.


Body & Soul Spa Friseur (Bild rechts).


Der Zugang zur Wellness-Oase ist limitiert (100 Gäste pro Tag + Kosten von 10 Euro pro Tag).


Das Sonnendeck der AIDAdiva samt der 3 Pools.


Die Pool-Bar (Bild links).


Vom HYPE (Bild links) gelangt man über einen "Tunnel" zur Anytime Disco.


Die Anytime Disco, am Abreisetag von wartenden Gästen samt Gepäck belegt.

Deck 11

 

 


Body & Soul Sport - Fitnessbereich.


Die Time Out Bar bietet alle erdenklichen Kneipenaktivitäten.


Auch Billard und Dart fehlen nicht.


Etwas gehobener geht es dagegen auf dem "Golf-Platz" zu (Bild links). Die Beach Bar (Bild rechts).


Das Restaurant "Rossini".


Die Pizzeria Mare (Bild links) und das Restaurant "Bella Vista" (Bild rechts).

Deck 10

 

 


Aus der AIDA-Lounge blickt man über den Bug nach vorn.


Angrenzend an die AIDA-Lounge befindet sich die kleine Bibliothek der AIDAdiva (Bild rechts).


Die AIDA-Bar.


Das Casino an Bord der AIDAdiva ist für ein deutsches Kreuzfahrtschiff ausgesprochen groß.


Das Theatrium von Außen und Innen.


Das Theatrium erstreckt sich über die Decks 9 bis 11.


Das Theatrium.


Von diesen Fernseh-Sofas kann man nicht diverse Fernsehsender, sondern auch die Shows im Theatrium verfolgen.


Das Weite-Welt-Restaurant.

Deck 09

 

 


Die Diva Bar auf der unteren Ebene des Theatriums.


Die Sushi-Bar (Bild links) und aussagekräftige Piktogramme an den WC-Türen.


Die AIDA-Shops.


Das Markt-Restaurant.


Das Markt-Restaurant.


Das Markt-Restaurant.

Deck 08

 

 


Eine Außenkabine mit Balkon.


Treppenhäuser auf verschiedenen Decks.

Deck 05

 

 


Die Rezeption (Bild links) und der Internet-Counter.


Eine Innenkabine (Bild rechts).


Das Promenaden-Deck (Bild links) und der Kids-Club (Bild rechts).


Weiterführende Links:

Kreuzfahrten mit AIDA Cruises

Internetseite von AIDA Cruises


© Frank Schönstedt, Cruiseferry.de, 2007