An Bord der Celebrity Eclipse

Zurück zu cruiseferry.de oder kreuzfahrtfan.de



Die Celebrity Eclipse am 18.04.2010 am Cruiseterminal Hamburg.





MS Celebrity Eclipse - Reederei: Celebrity Cruises

Die Celebrity Eclipse ist das dritte einer Serie von fünf bei der deutschen Meyer Werft (Papenburg) gebauten Serie von Kreuzfahrtschiffe (Solstice-Klasse). Das Schiff wurde am 15.04.2010 an Celebrity Cruises abgeliefert und am 24.04.2010 in Southampton getauft.

BRZ: 121.878 Länge: 315,0 Meter Breite: 36,8 Meter
Passagiere: 3.145 (gesamt) Passagiere: 2.852 (bei 2-Bett-Belegung) Besatzung: 1250
Kabinen: 1.426 (gesamt) Kabinen mit Balkon: 1216 Decks: 13
Pools: 3 Restaurants: 7 Aufzüge: 12
Flagge: Malta Kabinenspannung: 110/220 V Geschw.: 24.0 Knoten







Deck 16 - Solstice Deck


 


Vielfältige Liegemöglichkeiten und einen freien Blick über den Bug bietet das Solstice Deck.


Der Bugbereich ist leider nicht für Passagier zugänglich. Dafür ziert im Vergleich zum ersten Schiff der Serie mittlerweile ein ausgewachsenes X den Schornstein.



Deck 15 - The Lawn Club


 


Ganz vorn auf Deck 15 befindet sich der Sportplatz der Celebrity Eclipse.


Direkt dahinter schließen die Fun Factory (Kinder) und der XClub (Teenager) sowie die Video Arcarde an.


Unterhalb des vorderen Schornsteines liegt die Hot Glass Show.


In der Hot Glass Show kann die Herstellung von Glaskunstwerken bewundert werden. Auch ein Glasmuseum gibt es.


The Lawn Club mit echtem Rasen.


The Lawn Club mit der Sunset Bar am Heck.



Deck 14 - Lido Deck


 


Ganz vorn auf Deck 14 mit wunderbarer Aussicht über den Bug liegt die Sky Observation Lounge.


Die Sky Observation Lounge.


Die Sky Observation Lounge.


Sky Observation Lounge.


Sky Observation Lounge.


Das Lido Deck oberhalb des Pools samt MastBar.


Der Poolbereich der Celebrity Eclipse. Oberhalb der PoolBar liegt an Steuerbord die MastBar und an Backbord der MastGrill.


Das Buffetrestaurant Oceanview Café & Bar. Im Gegensatz zu anderen Reedereien gibt es Porzellan-Teller statt Plastik-Servierplatten.


Oceanview Café & Bar samt Außenbereich.



Deck 12 - Resort Deck


 


Die Spa Veranda vor dem Fitness-Bereich mit Blick über den Bug.


Das Fitness-Center der Celebrity Eclipse.


Das Fitness-Center der Celebrity Eclipse.


Eingang zum AquaSpa mit Beauty- und Friseursalon.


Der Persian Garden (Dampfbad). Über eine Treppe erreicht man die ein Deck tiefer liegenden Behandlungsräume des Spas samt Ruheraum oberhalb der Kommandobrücke.


Der Solarium Innenpool (Zutritt nur für Erwachsene).


Auf dem Glasdach des Innenpools befinden sich Solarzellen. Zusammen mit anderen Maßnahmen soll das Schiff 30% weniger Energie verbrauchen als bisherige Schiffe.


Der Poolbereich mit Sport Pool (vorn), Family Pool (hinten) und den Wet Zone genannten Wasserspielen.


Die Wasserspiele und die Poolbar.


Blick vom Lido Deck ins Atrium, welches über alle Decks reicht. An oberen Bereich des Atrium grenzt die Bibliothek der Celebrity Eclipse.



Deck 10/11 - Sky/Penthouse Deck


 


Das Atrium mit insgesamt 8 gläsernen Fahrstühlen. Neben Kabinen befindet sich auf Deck 10 und 11 die Bibliothek.


Die Bibliothek der Celebrity Eclipse.



Deck 9 - Panorama Deck


 


Eine Außenkabine mit Balkon. Der Card Room (Kartenspielzimmer) erhält ebenfalls durch das Atrium Tageslicht.



Deck 6/7/8 - Continental/Sunrise/Vista Deck


 


Über zwei Decks reicht das "Team Earth". Das Internetcafe (Celebrity iLounge).


Vor dem "Team Earth" "schwebt" ein Baum im Atrium.



Deck 5 - Entertainment Deck


 


Das Promenadendeck der Celebrity Eclipse leidet etwas unter der Anordnung der Rettungsboote. Die Fotogalerie (rechtesBild).


Die "Galleria Boutiques" samt "Art Gallery".


Die "Molecular Bar " und das "Bistro on Five".


Das "Café al Bacio" (Kaffeespezialitäten) samt Gelateria (Eiscreme) (zuzahlungspflichtig).


"Bistro on Five" und "Café al Bacio" befinden sich zu beiden Seiten der oberen Ebene des Grand Foyer. Sitzgelegenheiten auf dem Promenadendeck.


An die Ensemble Lounge grenzen der "Michael´s Club" und das "Murano" Gourmet-Restaurant.


Die "Ensemble Lounge".


Im "Michael´s Club" gibt es abends Live-Jazz.


"Murano" Gourmet-Restaurant (zuzahlungspflichtig).


"Murano" Gourmet-Restaurant (linkes Bild). Das "Qsine Greens" Restaurant bietet asiatische Küche (zuzahlungspflichtig).


Im "Blu" Restaurant gibt es frische, gesunde Küche, weshalb sich wohl wenige daran stören werden, dass dieses Restaurant den Gäste der Aqua-Class vorbehalten ist.


Das Steakhouse "Tuscan Grille" (zuzahlungspflichtig).


Das Steakhouse "Tuscan Grille" bietet schöne Sitzplätze mit Blick auf das Heckwasser.



Deck 4 - Promenade Deck


 


Im "Eclipse Theater" (hier das Theater der Celebrity Solstice, Bild: Celebrity Cruises) und im kleineren "Celebrity Central" findet die Abendunterhaltung statt.


An den Entertainment Court grenzt der "Quasar" Nachtclub.


"Quasar" Nachtclub.


Hinter dem Entertainment Court schließt das große Casino und eine weitere Ladenzeile an.


Die "Shops on the Boulevard" mit direktem Zugang zum Casino.


Das "Fortunes Casino".


Das "Grand Foyer".


Die "Martini Bar & Crush".


Die "Martini Bar". Gegenüber liegt die gemütlcihe Weinstube "Cellar Masters".


Die Weinstube "Cellar Masters".


Das Hauptrestaurant der Celebrity Eclipse, der " Grand Epernay Dining Room", reicht über zwei Decks.


Der "Grand Epernay Dining Room".



Deck 3 - Plaza Deck


 


Die "Passport Bar" am "Grand Foyer".


Die Rezeption der Celebrity Eclipse.



Kreuzfahrten mit der Celebrity Eclipse


© Frank Schönstedt, Cruiseferry.de, 2010