An Bord der Costa Magica

Zurück zu cruiseferry.de oder kreuzfahrtfan.de



Die Costa Magica am 26.07.2009 während eines Passagierwechsels am Kieler Ostseekai.




MS Costa Magica - Reederei: Costa Kreuzfahrten

Bauwerft: Fincantieri, Italien, Ablieferung: 01. November 2004

BRZ: 102.587 Länge: 272,2 Meter Breite: 35,5 Meter
Passagiere: ca. 3470 (gesamt) Passagiere: 2718 (bei 2-Bett-Belegung) Besatzung: 1030
Kabinen: 1358 (gesamt) Kabinen mit Balkon: 522 Decks: 12
Pools: 3 Restaurants: 3 Aufzüge: 14
Flagge: Italien Kabinenspannung: 220/110 V Geschw.: 22.0 Knoten



Deck 12 - Mantegna Deck

 


Eines der vielen Sonnendecks der Costa Magica. An Decksfläche fehlt es an Bord der Costa Magica sicher nicht.


Blick vom Mantegna Deck über das abgestufte Pooldeck der Costa Magica. Dahinter steht der mächtige Schornstein des Schiffes..


Neben dem Sportplatz für Basketball und Tennis gibt es auch eine Boule-Bahn.

 

Deck 11 - Tiepolo Deck

 


Der Eingang zum Fitness und Spa Bereich der Costa Magica. Der Beauty Salon "Beauty Venus" (rechtes Bild).


Der Fitness-Bereich.


Der "Club Vicenza" ist das à la Carte Restaurant (Aufpreispflichtig) der Costa Magica.

 

Deck 10 - Tiziano Deck

 


Das Pooldeck samt der grossen Wasserrutsche.


Weitere Sonnendecks.

 

Deck 9 - Giotto Deck

 


Auch zum Bug hin verfügt jedes Deck über frei zugängliche Decksflächen.


Da auch das Deck oberhalb der Brückennock begehbar ist, kann man wie die Besatzung auf der Brücke entlang des Schiffes blicken. Links liegt die MSC Orchestra.


Das Pool- und Sonnendeck. Der Pool unterhalb der Wasserrutsche ist für Kinder reserviert..


Lido Maratea.


Die Poolbar.


Das Buffetrestaurant Bellagio.


Das Buffetrestaurant Bellagio reicht über zwei Decks. Ganz oben befindet sich das À la Carte Restaurant "Club Vicenza".


Der Innenpool "Lido Positano" verfügt über ein Glasdach, das bei schönem Wetter geöffnet werden kann.


Der gesamte Bereich des "Lido Positano" ist Erwachsenen vorbehalten. Großen Schreiben bieten eine schöne Aussicht nach Draussen.

 

Deck 6 - 8 Kabinen

 


Eine Balkonkabine. Auf dem rechten Bild ist das Zusatzbett herunter gelassen.


Eine Suite (linkes Bild) und eine Innenkabine (rechtes Bild).


Die Costa Magica verfügt über 14 Aufzüge. Vier davon sind gläserne Fahrstühle im Atrium.

 

Deck 5 - Leonardo Deck

 


Das Atrium "Italia Magica".


Die "Galeria Shops".


Der Konferenzsaal. Direkt daneben liegt die rustikal gestaltete "Bar Classico L´ Aquila".


Die "Bar Classico L´ Aquila"..


Die "Grand Bar Salento" verfügt über eine grosse Tanzfläche.


Die "Grand Bar Salento".


Die "Grand Bar Salento".


Das "Casino Sicilia" mit dicht aufgestellten Spielautomaten.


Daneben gibt es im Casino noch eine ebenfalls grossen Bereich mit Spieltischen.


Die "Piano Bar Capo Colonna".


Beim "Ballsaal Spoleto" handelt es sich ebenfalls um eine Bar mit abendlicher Livemusik.


Am Heck des Schiffes folgt dann noch die grosse "Capri Lounge".


Deck 4 - Michelangelo Deck

 


Das "Theater Urbino".


Das "Theater Urbino" reicht über drei Decks und bietet Platz für ca. 1500 Passagiere.


Die Bibliothek der Costa Magica (rechtes Bild).


Neben dem Atrium liegt die Foto Galerie.


Das Restaurant "Portofino" ist eines der beide Hauptrestaurants an Bord und geht über zwei Decks.


Neben dem Internetcafe liegt die Kapelle, die auf den meisten italienischen Schiffe nicht fehlen darf.


Die Diskothek "Grado".


Auch einen Raum mit Spielautomaten gibt es. Das Restaurant "Costa Smeralda" (rechtes Bild).


Das Restaurant "Costa Smeralda" ist das grösste Restaurant an Bord.

 

Deck 3 - Raffaello-Deck

 


Das Promenadendeck (linkes Bild). Die Rezeption (rechtes Bild).


Die Bar "Italia Magica" im Atrium.

Kreuzfahrten mit der Costa Magica


© Frank Schönstedt, Cruiseferry.de, 2009