An Bord der MSC Magnifica

Zurück zu cruiseferry.de oder kreuzfahrtfan.de



Die MSC Magnifica bei ihrem Erstanlauf von Hamburg am 05.03.2010.





MS MSC Magnifica - Reederei: MSC Kreuzfahrten

Die MSC Magnifica ist das vierte und bisher letzte Kreuzfahrtschiff einer Serie von Schiffen der französischen Werft Chantiers de l'Atlantique. Das Schiff wurde am 06.03.2010 von Sophia Loren in Hamburg getauft. Schwesterschiffe sind die MSC Musica, MSC Orchestra und MSC Poesia. Video der MSC Magnifica beim Ersteinlauf in Hamburg (3:30 min, Full HD).

BRZ: 93.330 Länge: 293,8 Meter Breite: 32,2 Meter
Passagiere: 3.013 (gesamt) Passagiere: 2.518 (bei 2-Bett-Belegung) Besatzung: 1020
Kabinen: 1.259 (gesamt) Kabinen mit Balkon: 827 Decks: 13
Pools: 2 Restaurants: 4 Aufzüge: 13
Flagge: Panama Kabinenspannung: 110/220 V Geschw.: 22.0 Knoten


 

Deck 16 - Sport Deck

 


Unterhalb des Radarmastes befindet sich auf jeder Seite des Schiffes ein Whirlpool mit wunderbarer Aussicht.


Die schneebedeckte Bar "Il bar del Sole" liegt hinter dem Radarmast und bietet einen Blick über das Pooldeck. Der strenge Winter 2010 machte diesen wohl einmaligen
Anblick möglich. In der Nacht vor der Taufe am 06.03.2010 hatten 20 cm Neuschnee sich auf dem Sonnendeck der MSC Magnifica niedergelegt.


Hinter dem Schornstein liegt der Sportplatz.

 

 

Deck 15 - Capri Deck

 


Blick über das teilweise verschneite Pooldeck der MSC Magnifica.

 

 

Deck 14 - Positano Deck

 


Das Pooldeck der MSC Magnifica.


Hinter dem großen Außendeck folgt der Innenpool der MSC Magnifica, mit fahrbarem Glasdach.


Der Kinderspielbereich.


Die Video Arcade und das 4D-Kino.


Die T32-Disco verfügt auch über 2 kleine Bowlingbahnen.


Die T32-Disco.

 

 

Deck 13 - Porte Cervo Deck

 


Das außergewöhnlich lichtdurchflutete Fitness-Center der MSC Magnifica.


Fitness-Center mit Blick über den Bug.


Das MSC Aurea Spa.


Im Spa-Bereich gibt es auch 3 Innen-Whirlpools.


Spa-Bereich mit Sauna und Dampf-Sauna.


Am Eingang zum Spa liegt der Schönheitssalon.


Der Hauptpool "Le Grand Bleu".


Der Innenpool. Ein Whirlpool ist abgedeckt und dient als Bühne für die Taufe des Schiffes am 06.03.2010.


Die Sahara Cafeteria und das L´Oasi A la carte Restaurant bilden bei Bedarf ein riesiges Buffet-Restaurant.


Die Sahara Cafeteria und das L´Oasi.

 

 

Deck 7 - Amalfi Deck

 


Das Promenadendeck und das Atlantic City Casino.


Das Atlantic City Casino.


Das Kartenspielzimmer und die Bibliothek. Ohne Abbildung: das anschließende Shanghai Chinese Restaurant.


Die Lobby der MSC Magnifica reicht über 3 Decks.


Das Cyper-Cafe ermöglicht den Gang ins World Wide Web. Ohne Abbildung: die gegenüberliegende "Cuba Lounge Cigar Room".


Die L´Olimpiade Sporting Bar.


In der L´Olimpiade Sporting Bar gibt es einen Billard-Tisch, der auf immer mehr Kreuzfahrtschiffen zu finden ist.


Die "Photo Gallery".


Die L´Ametista Lounge.


Die L´Ametista Lounge bietet schöne Sitzplätze mit Blick auf die Hecksee.

 

Deck 6 - Portofino Deck

 


Das Royal Theatre hat 1240 Sitzplätze.


Das Royal Theatre.


Der "Poker Room" ist in dieser Form bisher auch eine Seltenheit auf Kreuzfahrtschiffen.


Die Tiger Bar.


Die Tiger Bar und ein Souvenirladen.


Die Topazio Bar verfügt auch über eine Raucherecke.


Die Lobby der MSC Magnifica.


Einkaufsläden.


Die Sequoia Bar.


Das "Quattro venti" ist eines der beiden Hauptrestaurants.


Das "Quattro venti" Restaurant.

 

 

Deck 5 - Sorrento Deck

 


Die untere Ebene der Lobby.


Die "Le Gocce Bar".


Die Rezeption.


Kreuzfahrten mit der MSC Magnifica


© Frank Schönstedt, Cruiseferry.de, 2010