An Bord der Norwegian Getaway von NCL

Zurück zu cruiseferry.de oder kreuzfahrtfan.de



Die Norwegian Getaway am 05.01.2014 an der Columbuskaje im Bremerhaven. Für die Rumpfbemalung ist der Wandmaler David "Lebo" Le Batard aus Miami verantwortlich.


MS Norwegian Getaway - Reederei: Norwegian Cruise Line

Die Norwegian Getaway ist das Schwesterschiff der im April 2013 in Dienst gestellten Norwegian Breakaway. Beide Schiffe wurden von der Meyer Werft in Papenburg, Deutschland, gebaut. Die Norwegian Getaway wurde am 10.01.2014 in Dienst gestellt. Nach einer Altantiküberquerung wird das Schiff ganzjährig für Karibikkreuzfahrten ab Miami eingesetzt. Die Meyer Werft in Papenburg wird noch zwei Schwesterschiffe bauen, die zwei zusätzliche Decks erhalten.

BRZ: 146.655 Länge: 324,6 Meter Breite: 39,7 Meter
Passagiere: 5100 (gesamt) Passagiere: 4.028 (bei 2-Bett-Belegung) Besatzung: 1595
Kabinen: 2014 (gesamt) Kabinen mit Balkon: 1262 Decks: 14
Pools: 4 Restaurants: 14 Aufzüge: 16
Flagge: Bahamas Kabinenspannung: 110/220 V Geschw.: 22.5 Knoten



Die Norwegian Getaway auslaufend Bremerhaven am 10.01.2014.




Deck 16



Der Poolbereich von The Haven, einem abgetrennten Bereich, der nur den Gästen von insgesamt 42 Suiten zur Verfügung steht.


Zu The Haven gehört auch eine Concierge-Lounge mit Bar und ein Restaurant.


Die Concierge-Lounge von The Haven. Die Gäste dieses Bereichs haben zudem einen direkten Zugang zum Spa-Bereich der Norwegian Getaway.


Eine "The Haven Deluxe Owner´s Suite" (16102) mit großem Balkon und Ausrichtung zum Bug des Schiffes.


Sowohl die Badewanne als auch die Dusche der "The Haven Deluxe Owner´s Suite" bietet eine tolle Aussicht.


Die "The Haven 2-Bedroom Family Villa" (16106) verfügt über zwei Schlafzimmer, wobei das "Kinderzimmer" kein Fenster hat.


Das "Wohnzimmer" der "The Haven 2-Bedroom Family Villa". Auch hier bietet das Bad den Gästen eine schöne Aussicht.


Ein "The Haven Courtyard Penthouse" (16110). Auch diese Kabine verfügt über eine Badewanne, dieses Mal jedoch ohne Aussicht. Alle "The Haven"-Kabinen haben natürlich einen Balkon.


Das Sonnendeck der Norwegian Getaway wirkt leider ein wenig verbaut. Hinter dem Schornstein befindet sich eine große Kletterwand.


Der Schornstein kann sich optisch durchaus sehen lassen. Leider geht er zwischen den Freizeiteinrichtungen etwas unter. Im Flamingo Bar & Grill gibt es das übliche schnelle Essen (Essen inklusive).


Die Minigolf-Anlage im Piraten-Stil, darüber der sehr großzügige Kletterpark.


Der Kletterpark der Norwegian Getaway (Backbord). Minigolf mit Piratenschiff, ein Deck höher der Kletterpark (Steuerbord).


Der Kletterpark der Norwegian Getaway (Backbord). Die Treppe führt zum Sportplatz.


Hinter dem Schornstein, auf Deck 18, liegt der große Sportplatz (Basketball-Platz) der Norwegian Getaway.



Deck 15



Mandara Spa & Salon.


Der Spa-Bereich liegt oberhalb der Kommandobrücke der Norwegian Getaway und bietet eine entsprechend Aussicht.


Innenpool und Whirlpool im Spa-Bereich.


Spa - Ruhebereich.


An den Spa-Bereich schließt ein Friseur und Schönheitssalon an.


Das Fitness-Center.


Der Hauptpool der Norwegian Getaway. Das Aussichtsdeck über dem "The Haven"-Bereich (ganz oben) steht größenteils der Allgemeinheit offen. Nur ein kleiner Teil ist für Haven-Gäste abgetrennt.


Hauptpool samt Waves Pool Bar. Im Hintergrund die gigantische Rutschenanlage der Norwegian Getaway.


Der Kids Pool im Kids Aqua Park.


Die Rutschen sind optisch nicht unbedingt vorteilhaft für das Schiff, werden Kindern und auch Erwachsenen zweifelsohne eine Menge Spass bereiten.


Zum Aqua Park gehören insgesamt 5 verschiedene Wasserrutschen.


Garden Café, das Buffetrestaurant der Norwegian Getaway (Essen inklusive).


Garden Café, das Buffetrestaurant der Norwegian Getaway.


Garden Café, das Buffetrestaurant der Norwegian Getaway.



Deck 13



In Splash Academy werden von 3 bis 12 Jahren bereut. Im oberen Stock (Deck 13) sind die älteren Semester untergebracht.



Deck 12



Die Kinderbetreuung in der Splash Academy ist tagesüber kostenlos und abends kostenpflichtig.


Die untere Ebene der Splash Academy für die jüngeren Kinder.



Deck 11



Außenkabine mit Balkon (BC, Nr. 11128). Innenkabine (rechtes Bild).


Die Studio Lounge gehört zu einem abgetrennten Bereich, in dem es nur Kabinen für Alleinreisede (Studio-Kabinen) gibt.


Die Studio Lounge (linkes Bild). Studio-Kabine (rechtes Bild).

 



Deck 8






Der Großteil der öffentlichen Räume befindet sich auf den Decks 6 bis 8. Das Restaurant La Cucina bietet italienische Küche (gegen Aufpreis).


Das Restaurant La Cucina.


Das Restaurant La Cucina.


Das Restaurant La Cucina.


Das Restaurant La Cucina bietet, wie die meisten Einrichtungen auf Deck 8, auch Außenplätze auf einer Art Promenadendeck, genannt the Waterfront.


Restaurant La Cucina on the Waterfront.


Die Grammy Experience ist tagesüber Museum und abends Live-Club.


In der Grammy Experience gibt es abends Live-Musik.


Die Sunset Bar.


Wasabi ist eine Sushi-Bar (gegen Aufpreis).


Ocean Blue, mit der Küche des New Yorker Kochs Geoffrey Zakarian, ist das beste Restaurant an Bord (gegen Aufpreis).


The Raw Bar.


Die Sugarcane Mojito Bar.


Auch die Sugarcane Mojito Bar verfügt über einen Außenbereich auf dem Promenadendeck (Waterfront).


Das dreistöckige Atrium ist das Zentrum der öffentlichen Bereiche, heißt jedoch nicht so. Atrium nennt sich der zweistöckige Bereich bei der Rezeption.


Der eindrucksvolle Deckenleuchter im Zentrum der öffentlichen Bereiche.


Auch auf der Norwegian Getaway gibt es einen Bereich mit Duty-Free-Shops und Fotogalerie.

 



Deck 7



Das Theater der Norwegian Getaway mit 787 Sitzen.


Im Theater laufen in der ersten Saison die Shows "Legally Blond" (nach dem Film "Natürlich Blond") und "Burn the Floor".


O'Sheehan's Neighborhood Bar ist eine Mischung auf Sports Bar und Irish Pub, in der man u.a. Billard und Dart spielen kann.


Im angrenzenden O'Sheehan's Neighborhood Grill gibt es Fast Food (Essen inklusive).


Unterhalb von O'Sheehan's Neighborhood Bar liegt die Atrium Bar.


Das Getaway Casino.


Neben dem Getaway Casino liegt die Bliss Ultra Lounge, der Nachtclub (Disco) der Norwegian Getaway.


In der Bar 21, im Getaway Casino, kann man beim Sitzen an der Bar ein wenig Geld am Spielautomaten verlieren.


Die Shanghai’s Noodle Bar bietet asiatische Küche gegen Aufpreis.


The Tropicana Room ist das Hauptrestaurant der Norwegian Getaway (Essen inklusive).


Auf der Tanzfläche des Tropicana Room kann man selber tanzen und es gibt Aufführungen während der Hauptmahlzeit.


Hauptrestaurant The Tropicana Room. Oberhalb hinter den Fenstern befindet sich Cagney´s American Steakhouse (gegen Aufpreis) und Moderno Churrascaria Brazilian Steakhouse (gegen Aufpreis).



Deck 6



Der Eingangsbereich des Illusionarium.


Im Illusionarium kann man abends ein Dinner-Variete genießen.


Am Atrium liegen die große Rezeption und der Schalter für Landausflüge.


Die Atrium Bar. Die große Leinwand teilt man sich mit der O'Sheehan's Neighborhood Bar ein Deck höher.


Die Atrium Bar.


Im Le Bistro gibt es gehobene französische Küche (gegen Aufpreis). Headliners auf der rechten Seite ist ein Stand-Up Comedy Club (ohne Bild).


Die Bildergalerie der Norwegian Getaway. Zwischen den Restaurants auf Deck 6 liegt die Mixx Bar.


Das Savor Restaurant gehört mit dem gegenüberliegenden Taste Restaurant zu den Hauptrestaurants an Bord (Essen inklusive).


Im Taste Restaurant (Essen inklusive).


© Frank Schönstedt, Cruiseferry.de, 2014