An Bord der Oosterdam

Zurück zu cruiseferry.de oder kreuzfahrtfan.de



Die MS Oosterdam am 14.01.2009 in Puerto Vallerta (Mexiko) während einer einwöchigen Mexiko-Kreuzfahrt ab/bis San Diego (USA).


Die Oosterdam während ihres Erstanlaufes in Hamburg am 31.07.2003.


MS Oosterdam - Reederei: Holland America Line
Deutsche Vertretung:
Unlimited Cruises

Bauwerft: Fincantieri, Italien, Taufe: 29.07.2003.

BRZ: 81.769 Länge: 285,9 Meter Breite: 32,2 Meter
Passagiere: 2387 (gesamt) Passagiere: 1848 (bei 2-Bett-Belegung) Besatzung: 800
Kabinen: 924 (gesamt) Kabinen mit Balkon: 623 Decks: 10
Pools: 3 Restaurants: 3 Aufzüge: 14
Flagge: Niederlande Kabinenspannung: 110 V Geschw.: 22.0 Knoten



Deck 10

 

 


Crow´s Nest, der Aussichtssalon auf dem höchsten Deck.


Crow´s Nest und das angrenzende Explorations Café.


Rechts: hölzerne Decksstühle auf dem Sonnendeck. Leider finden sich an anderen Stellen des Schiffes auch die sonst üblichen Platikmöbel.

 

Deck 9

 

 


Fitness Center.


The Greenhouse Spa & Salon samt Hydro Pool (Innenpool).


The Greenhouse Spa & Salon samt Hydro Pool (Innenpool).


Der Lido Pool, der bei schlechtem Wetter durch ein fahrbares Glasdach geschützt werden kann.


Lido Pool. Rechts: ungewöhnliche Laternen vor der Lido Bar.


Rechts: die Lido Bar.


Das Lido Restaurant ist das große Buffetrestaurant der MS Oosterdam.


Der Sea View Pool am Heck des Schiffes.

 

Deck 4 - 8: Kabinen

 


Die Penthouse Verandah Suite (Deck 7, Nr. 7046) verfügt über ein Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer, Anziehzimmer, Bad und einen großen Balkon.


Links: das Bad der Suite mit Whirlpool-Wanne. Rechts: der Whirlpool auf dem Balkon der Suite.


Der große Balkon der Penthouse Verandah Suite.


Links: eine Superior Verandah Suite (Deck 8). Links: eine Deluxe Verandah Suite (Deck 4 bis 8).


Links: eine Aussenkabine (Large Outside Stateroom). Rechts: eine Innenkabine (Standard Inside Stateroom).

 

Deck 3

 

 


Das umlaufende Promenadendeck der Ms Oosterdam.


Promenadendeck.


Java Corner und Internet Center.


Die Erasmus Library (Bibliothek) und der Eingang zur Ocean Bar.


Die Ocean Bar.


Links:Ocean Bar. Rechts: Photo Gallery (Fotogalerie).

 

Deck 2

 

 


Die Vista Lounge (Theater) reicht über drei Decks (Deck 1 bis 3), ist jedoch etwas intimer bzw. kleiner als auf anderen Schiffen vergleichbarer Größe..


Das Casino der Oosterdam.


Die Piano Bar.


Die Sports Bar.


Northern Lights Night Club.


Die Queens Lounge dient ist die kleine Alternative zum Theater für Abendunterhaltung. Auch Kochvorführungen finden hier statt.


Das Atrium (Deck 1 bis 3).


Die ausgesprochen skurielle Einrichtung des Odyssey Restaurants war sehr gewöhnungsbedürftig. Das Restaurant wurde mittlerweile zum Pinnacle Grill umgebaut.


Auch das Windstar Café wurde mittlerweile zur Pinnacle Bar umgebaut.


Der Eingang zur Explorer´s Lounge.


Die Explorer´s Lounge.


Der Vista Dining Room, das Hauptrestaurant der Oosterdam, erstreckt sich über die Decks 2 und 3.


Der Vista Dining Room.

 

 

Deck 1

 

 


Das Front Office (Rezeption) und die Atrium Bar.


Kreuzfahrten mit der MS Oosterdam


© Frank Schönstedt, Cruiseferry.de, 2003-2009