An Bord der Sapphire Princess

Zurück zu kreuzfahrtfan.de



Die Sapphire Princess im Jahre 2007.


MS Sapphire Princess - Reederei: Princess Cruises

Die Sapphire Princes ist eines von zwei in Japan (Mitsubishi Heavy Industries) gebauten Kreuzfahrtschiffen von Princess Cruises. Das Schiff (Baukosten ca. 400 Millionen US-Dollar) wurde im Mai 2004 in Dienst gestellt, und zunächst hauptsächlich für Kreuzfahrten an der nordamerikanischen Westküste eingesetzt. Die Sapphire Princess wurde Anfang 2012 umgebaut und wird seitdem im gesamten Pazifikraum für Kreuzfahrten eingesetzt.

BRZ: 115.875 Länge: 290,0 Meter Breite: 37,5 Meter
Passagiere: 3.100 (gesamt) Passagiere: 2.674 (bei 2-Bett-Belegung) Besatzung: 1230
Kabinen: 1.337 (gesamt) Kabinen mit Balkon: 750 Decks: 14
Pools: 5 Restaurants: 7 Aufzüge: 14
Flagge: Bermuda Kabinenspannung: 110 V Geschw.: 22.1 Knoten




Deck 17 - Sky Deck


 


Blick in Richtung Heck aus der Aussichtslounge Skywalkers Nightclub.


Der Skywalkers Nightclub dient tagsüber als Aussichtssalon, abends als, in der Regel wenig frequentierte, Disko.



Deck 16 - Sports Deck


 


Am Bug, unter dem Radarmast, befand sich 2009 auf Deck 16 noch ein Tennisplatz.


Der Tennisplatz wurde beim Umbau der Sapphire Princess durch "The Sanctuary", eine kostenpflichtige Ruheoase für Erwachsene, ersetzt (rechtes Bild von Princess Cruises).


Dort wo sich vor dem Schornstein auf diesen Bildern noch eine Mini-Golfanlage befunden hat, ist nach dem Umbau nunmehr der "Lawn Court" für Bowling, Croquet und andere Aktivitäten.


Blick über die großzügigen Außendecks der Sapphire Princess am Heck. Auf Deck 16 befindet sich die Oasis Bar und 2 Whirlpools, ein Deck tiefer liegt der runde Splash Pool.



Deck 15 - Sun Deck


 


Außendecks oberhalb der Brücke auf Deck 15. Viel Platz und freie Sicht über den Bug.


Blick vom Außendeck auf der Brückennock der Sapphire Princess.


Begehbare Außendecks auf der Brückennock, wie auf der Sapphire Princess, sind leider eine absolute Seltenheit.


Fitness Center und Aerobics.


Der Lap Pool mit Gegenstromanlage ist erwachsenen Gästen vorbehalten, jedoch auch nach dem Umbau des darüber liegenden Decks zu "The Sanctuary" weiterhin für jedermann zugänglich.


Blick über das Sonnendeck und den größten Außenpool der Sapphire Princess: Neptune´s Reef & Pool. Nach dem Umbau befindet sich am Schornstein eine große Leinwand für Filme.


Hinter dem großen Außenpool befindet sich ein ebenfalls großer Innenpool mit Glasdach. Oberhalb davon gibt es den hier sichtbaren Ruhebereich "The Conservatory".


Im Heckbereich befindet sich dann die Räume für Kinder (Youth Center) und Jugendliche (Teen Center).


Den Abschluss von Deck 15 bildet der runde Splash Pool. Daneben befindet sich noch eine kleiner Pool für Kleinkinder.



Deck 14 - Lido Deck


 


Der Hauptpool Neptune´s Reef & Pool auf Deck 14.


Der Innenpool Calypso Reef & Pool.


Calypso Bar am Innenpool mit Glasdach, welches sich wohl öffen lässt, was angesichts von 4 weiteren Außenpools an Bord der Sapphire Princess wohl nie vorkommen dürfte.


Innenpool Calypso Reef & Pool.


Das Buffetrestaurant Horizon Court bietet eine wunderbare Aussicht von Deck 14.


Das Buffetrestaurant Horizon Court ist 24 Stunden geöffnet. Abends wird ein Teilbereich zum Steakhouse.



Deck 12 - Aloha Deck


 


Der Terrace Pool am Heck von Deck 12 ist einer von 4 Außenpools der Sapphire Princess.



Deck 8 - Emerald Deck


 


Das Promenaden Deck ist umlaufend um das ganze Schiff zugänglich, auch am Bugbereich.


Blick von der Bugspitze in Fahrtrichtung, und ein Blick vom Bug in Richtung Brückennock.



Deck 7 - Promenade Deck


 


Das Princess Theater reicht über 2 Decks und bietet 746 Sitzplätze.


Die Wheelhouse Bar.


Das dreistöckige Atrium der Sapphire Princess wurde 2012 umgebaut, optisch ergeben sich jedoch kaum Unterschiede.


In der Crooners Bar spielt abends ein Pianist bzw. Alleinunterhalter.


Das Promenaden Deck.


Über dem Promenaden Deck hängen die Rettungsboote und Tender der Sapphire Princess.


Sabatini´s ist ein kostenpflichtiges Spezialitätenrestaurant mit italienischer Küche.


Neben dem Sabatini´s befindet sich das Internet Cafe.


Am Heck von Deck 7 befindet sich der Club Fusion mit Tanzfläche und kleiner Showbühne.


Vom Club Fusion führt eine Treppe (rechter Bildrand) ein Deck tiefer zur Wake View Bar.



Deck 6 - Fiesta Deck


 


Am unteren Eingang zum Princess Theater befindet sich die Churchill Lounge.


Das Grand Casino.


Die Rezeption und die Einkaufsläden der Sapphire Princess befinden sich rund ums Atrium.


Der Pacific Moon Dining Room, eines der fünf Hauptrestaurants mit Bedienung am Platz.


Der Santa Fe Dining Room.


Der International Dining Room, das größte der 5 Hauptrestaurants.


Am Heck von Deck 6 befindet sich die Wake View Bar, die ihrem Namen aufgrund der kleinen Bullaugen aber nicht ganz gerecht wird.



Deck 5 - Plaza Deck


 


Das Atrium der Sapphire Princess.


Der Vivaldi Dining Room. Je nach Restaurant bietet Princess Cruises Anytime Dining oder traditionelle Tischzeiten an.


Der Savoy Dining Room.


Der Savoy Dining Room.


Bilder einer Küchenführung.




© Frank Schönstedt, Cruiseferry.de, 2015